Christliche Freiwilligenagentur

 
Christliche Freiwilligenagentur
Kastanienallee 71
10435 Berlin
Berlin
Kontakt:
030 26 10 16 27
030 25 79 89 03
info@christliche-freiwilligenagentur.de

 
Aktuelle Engagement-Angebote:
76507
Hilfst Du gerne im Cafe mit und hast Kontakt zu Menschen? Mithilfe bedeutet am Vormittag zum ...
Ehrenamt,volunteers
56211
Für unsere Weihnachtswerkstatt in Berlin-Lankwitz suchen wir ab dem 16.11. - 28.11.15 ...
Ehrenamt,volunteers
14789
Wir suchen: Freiwillige, die sich selbst ehrenamtlich mit ihrer Zeit und ihrer Lebenserfahrung zur ...
Ehrenamt,volunteers
61734
Zur Unterstützung der Mitarbeiter bei Festen und Unterhaltungsangeboten ist ein Seniorenheim auf ...
Ehrenamt,volunteers
99605
Unser Angebot richtet sich an Angehörige von Suizidgefährdeten und an Suizidhinterbliebene. Für ...
Ehrenamt,volunteers
Finde über 200 weitere Angebote hier
Sprechzeiten:
Montag: 16:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 14:00 Uhr


 

Unser Leitsatz

Durch eine deutliche Zunahme an praktisch gelebter christlicher Nächstenliebe wird unsere Stadt menschlicher.

Unsere Vision

Eine wachsende Zahl von Berliner Bürgerinnen und Bürgern – insbesondere aus dem Bereich der christlichen Kirchen und Gruppierungen - engagiert sich freiwillig mit praktischer Hilfeleistung für die Bedürftigen der Stadt, unabhängig von Nationalität, sozialem Status, Religion, Geschlecht, Alter oder sexueller Orientierung. Damit wird ein substanzieller Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität und des sozialen Klimas geleistet. Das gesellschaftliche Engagement von Kirchen und Christen findet so praktische Unterstützung.

Unsere Werte

 Basis ist das christlich-jüdische Menschenbild. Als gemeinsame Grundlage dient das Apostolische Glaubensbekenntnis. Als Projekt von GEMEINSAM FÜR BERLIN sehen wir die ökumenische Ausrichtung dabei gleichermaßen als Herausforderung und Chance zu einem weiteren Zusammenwachsen der christlichen Kirchen. Der eine Herr Jesus Christus verbindet uns unter dem einen Auftrag, den Menschen dieser Stadt seine Liebe zu bezeugen.

Wir sind überzeugt: Gott hat jeden Menschen gewollt und liebt ihn. Er nimmt ihn an vor jeder Leistung, auch im Scheitern und in Schuld, und verleiht ihm damit eine unabänderliche Würde. Mit unserer Arbeit möchten wir dazu beitragen, dass die Menschenfreundlichkeit Gottes für Einzelne persönlich erfahrbar und in der Gesellschaft wirksam wird. Dieses soll stets in Respekt vor Glauben und Lebenssicht der anderen geschehen, etwa im Sinne von 1. Petrus 3, 15: „Ehrt Christus in euren Herzen, als euren Herrn. Seid immer bereit zu antworten, wenn man euch nach dem Grund eurer Hoffnung fragt. Tut es taktvoll und in Verantwortung vor Gott, als Leute, die ein gutes Gewissen haben.“ (Gute Nachricht Bibel)

Unsere fachlichen Grundsätze

           Für uns ist freiwilliges soziales Engagement ein unverzichtbarer Beitrag zum Wohl einer lebendigen und solidarischen Gesellschaft. Es wird unentgeltlich und in organisierten Strukturen außerhalb der Familie geleistet. Dabei kann es bezahlte Arbeit ergänzen, hat aber eine eigene Qualität und soll nicht zu ihr in Konkurrenz treten.
           Freiwilliges soziales Engagement sehen wir dem Subsidiaritätsprinzip verpflichtet. Darunter verstehen wir ganzheitliche Hilfe zur Selbsthilfe, bei der nicht die Defizite, sondern die Ressourcen des Einzelnen im Vordergrund stehen. Hilfe ist dann hilfreich, wenn die Eigenkräfte gestärkt und Abhängigkeiten so weit wie möglich vermieden werden.
           Wichtig ist uns, den hilfebedürftigen Menschen in ihrer Ganzheit zu begegnen und ihren Bedürfnissen nach Zuwendung, Akzeptanz und Selbstbestimmung nachzukommen.  

Was wir tun

Als christliche Freiwilligenagentur informieren und beraten wir Einzelpersonen und Gruppen aus den verschiedenen Kirchen und Gemeinden und andere, die diesem Leitbild wohlwollend gegenüberstehen, individuell über Aufgaben und Einsatzfelder freiwilligen sozialen Engagements. Wir vermitteln in christliche und weltanschaulich neutrale soziale Projekte sowie in Kirchengemeinden, die sich Menschen in einer wirtschaftlich oder menschlich schwierigen Situation in Berlin mit praktischer Hilfeleistung zuwenden. Darüber hinaus unterstützen wir Freiwillige dabei, eigene Projektideen zu verwirklichen - möglichst in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Kirchengemeinden.

           Einen Schwerpunkt legen wir auf Qualifizierung der Freiwilligen.
           
           Bezug nehmend auf die Berliner Charta zum Bürgerschaftlichen Engagement erwarten wir von den Einrichtungen, in die wir vermitteln, das kontinuierliche Aufbauen und Weiterentwickeln folgender Qualitätskriterien:

  • Einführung und Begleitung der freiwilligen Mitarbeiter
  • Fortbildungsangebote für freiwillige Mitarbeiter
  • Anerkennungskultur
  • Versicherungsschutz (Unfall- und Haftpflichtversicherung)
  • Auslagenerstattung (insbesondere für Fahrtkosten)         

In diesem Prozess bieten wir Beratung und Begleitung an.
           
In unserer Tätigkeit vernetzen wir uns mit anderen Einrichtungen der landes- und bundesweiten sowie der internationalen Freiwilligenförderung. Gemeinsam mit ihnen möchten wir uns fachlich weiterentwickeln und die Wahrnehmung der Bedeutung freiwilligen Engagements in unserer Gesellschaft stärken.