Freiwilligen Zentrum Hamburg

 
Freiwilligen Zentrum Hamburg
Am Mariendom 4
20099 Hamburg-St. Georg
HamburgBagfa-Gütesiegel
Kontakt:
(0 40) 248 77-360
(0 40) 248 77-365
info@freiwilligen-zentrum-hamburg.de
 
Aktuelle Engagement-Angebote:
55592
Das Baby ist da, die Freude ist groß – und der Stress beginnt… Dann treten Sie als ehrenamtliche ...
Ehrenamt,volunteers
21355
Je nach Interesse und Vorwissen können Sie helfen, Etiketten für die Sammlungsproben aus unserer ...
Ehrenamt,volunteers
83308
Als Freiwillige/r unterstützen Sie uns bei der Betreuung einer Gruppe von ca. 20 Kindern, die sich ...
Ehrenamt,volunteers
112377
Um noch mehr einsame ältere Menschen und Freiwillige in unserer Stadt erreichen und zusammen ...
Ehrenamt,volunteers
73283
Niemand sollte am Geburtstag allein sein.Im Zuge einer Kooperation mit einer ...
Ehrenamt,volunteers
weitere Engagement-Angebote finden Sie hier
Sprechzeiten:
Besuchsanschrift:
Am Mariendom 4 / Ecke Danziger Straße 52
Hamburg-St. Georg


 

Über uns

Das Freiwilligen-Zentrum-Hamburg ist eine Einrichtung zur Förderung des freiwilligen/ehrenamtlichen/bürgerschaftlichen Engagements in Stadt und Kirche. Sie besteht seit dem 1.Juni 1997. Träger sind das Erzbistum Hamburg und der Caritasverband Hamburg e.V.

Das Freiwilligen-Zentrum versteht sich als ein Kompetenzzentrum im Netzwerk des bürgerschaftlichen Engagements in Hamburg.

Es  ermöglicht freiwilliges/ehrenamtliches/ bürgerschaftliches Engagement von verschiedenen gesellschaftlichen Akteuren. Es zeigt sich offen und heißt alle Menschen, Gruppen und Organisationen in der Gesellschaft willkommen, die dies in und mit ihren Möglichkeiten (Zeit, Know-How, Geld, Kontakte) unterstützen wollen.

Grundprinzip ist es, die Ziele mit Beruflichen und Freiwilligen gemeinsam zu erreichen. Darum arbeiten Freiwillige in allen Bereichen des Freiwilligen-Zentrums mit Beruflichen zusammen. Das entscheidende Merkmal ist dabei die Partnerschaft und die Anerkennung der jeweiligen Kompetenz, die in das Team eingebracht wird.

Das Freiwilligen-Zentrum arbeitet entsprechend der Konzeption des Verbundes Freiwilligen Zentren im Deutschen Caritasverband in vier Profilbereichen:

Arbeitsprinzip für alle vier Bereiche ist die Vernetzung, weshalb sich das Freiwilligen-Zentrum als Netzwerk zur Förderung freiwilligen/ehrenamtlichen/bürgerschaftlichen Engagements versteht.